Erneuter Eilantrag zum Verbot von E-Scootern abgelehnt


Das VG Münster hat den Antrag des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen abgelehnt, der Stadt Münster im Wege der einstweiligen Anordnung aufzugeben, erneut über die straßenrechtliche Beseitigung von E-Scootern zu entscheiden (Az. 8 L 219/22).

Veröffentlicht am Freitag, 13. Mai 2022 (Quelle: DATEV)


www.datev.de