COVID-19 soll auf die EU-Liste der Berufskrankheiten


Vertreter der EU-Mitgliedstaaten, Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben sich am 18.05.2022 geeinigt, dass COVID-19 in bestimmten Branchen als Berufskrankheit anerkannt werden soll. Das teilt die EU-Kommission mit.

Veröffentlicht am Freitag, 20. Mai 2022 (Quelle: DATEV)


www.datev.de